F & G GmbH
Menu
Abzweige

abzweige-1

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm.

Verzinkte Abzweigrohre sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Bei Verbindungen mit Losflanschen (f.b.m.fl.) wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. A = C darf höchstens 1000 mm sein. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Das Abzweigrohr ist immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. L1, L2 und L3 werden anhand der angegebenen Formeln berechnet.

abzweige-2

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm.

Verzinkte Abzweigrohre sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Wenn das Abzweigrohr mit Losflanschen (f.b.m.fl) geliefert wird, wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. A = C darf höchstens 1000 mm sein. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Das Abzweigrohr ist immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. L1, L2 und L3 werden anhand der angegebenen Formeln berechnet.

abzweige-3

Durchmesser A: ø100 – ø1000 mm.

Verzinkte Abzweigrohre sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Wenn das Abzweigrohr mit Losflanschen (f.b.m.fl.), Schnellverschluss-Spannringe (f.lyn) oder breite Spannringe (f.bb) geliefert wird, wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß des Abzweigrohres wird bei Bestellung angegeben. A, B und C lassen sich nach Ihren Wünschen kombinieren, der Abzweig B bestimmt aber die Länge L1, wie in der Tabelle angegeben. Der maximale Durchmesser-Konus zwischen A und C beträgt 200 mm. B darf nicht größer als oder gleich (A+C)/2 sein. Bei doppelten Abzweigrohren bestimmt der größte Abzweig die Länge L1.

abzweige-4

Durchmesser A: ø100 – ø1000 mm

Verzinkte Abzweigrohre sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Wenn das Abzweigrohr mit Losflanschen (f.b.m.fl.), Schnellverschluss-Spannringe (f.lyn) oder breite Spannringe (f.bb) geliefert wird, wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß des Abzweigrohres wird bei Bestellung angegeben A, B und C lassen sich nach Ihren Wünschen kombinieren, der Abzweig B bestimmt aber die Länge L1, wie in der Tabelle angegeben. Der maximale Durchmesser-Konus zwischen A und C beträgt 200 mm. B darf nicht größer als oder gleich (A+C)/2 sein. Bei doppelten Abzweigrohren bestimmt der größte Abzweig die Länge L1.

abzweige-5

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm

Verzinkte Abgangsstutzen sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. A = C darf höchstens 1000 mm sein. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Der Abgangsstutzen ist immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. Wenn B < 300: X = 50 mm Wenn B > 300: X = 100 mm

abzweige-6

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm

Verzinkte Abgangsstutzen sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. A = C darf höchstens 1000 mm sein. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Der Abgangsstutzen ist immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. Wenn B < 300: X = 50 mm Wenn B > 300: X = 100 mm

abzweige-7

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm

Verzinkte Hosenrohre sind aus 0,90 mm Blech hergestellt. Das A-, B- und C-Maß des Hosenrohrs wird bei Bestellung angegeben. Das Hosenrohr wird um 50 mm an Bein B und C verlängert, bei Verbindung mit breiten Spannringen (f.bb), Schnellverschluss-Spannringen (f.lyn) oder mit Losflanschen f.b.m.fl). JKF kann auch Hosenrohr mit anderen Gradzahlen und Qualitäten liefern. Für Hosenrohr, verzinkt, gilt Folgendes: A ≥ B und A ≥ C. Wenn C ≠ B ist, muss der größte Wert von B und C in der Berechnung verwendet werden.

abzweige-8

Durchmesser: ø80 – ø1000 mm.

Verzinkte T-Rohre sind aus 0,90 – 1,00 mm Blech (s) hergestellt. Für den Durchmesser gilt, dass A = C ≥ B. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben.

abzweige-9

Durchmesser für 2 mm: ø100 – ø1000 mm.
Durchmesser für 3 mm: ø150 – ø1000 mm.

Zylindrische Abzweigrohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. Zylindrische Abzweigrohre mit A = C ≤ 600 mm sind für Verbindung mit Spannring (f.b) geliefert und mit A = C ≥ 630 mm für Verbindung mit Flansch (m.fl). Für Verbindung mit Losflanschen (f.b.m.fl) und mit Flansch (m.fl) wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Abzweigrohre sind immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. L1, L2 und L3 werden anhand der angegebenen Formeln berechnet. Bei doppelten Abzweigrohren ist es der Größte Wert der Durchmesser B, der die Länge L1 auf dem gemeinsamen zylindrischen Stück bestimmt. Hiernach können L2 und L3 für beide Abzweigungen berechnet werden. Normalerweise sind die Abzweige gegeneinander versetzt.

abzweige-10

Durchmesser für 2 mm: ø100 – ø1000 mm.
Durchmesser für 3 mm: ø150 – ø1000 mm.

Zylindrische Abzweigrohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. Zylindrische Abzweigrohre mit A = C ≤ 600 mm sind für Verbindung mit Spannring (f.b) geliefert und mit A = C ≥ 630 mm für Verbindung mit Flansch (m.fl). Für Verbindung mit Losflanschen (f.b.m.fl) und mit Flansch (m.fl) wird L1 um 2 x 50 mm verlängert. Das A-, B- und C-Maß wird bei Bestellung angegeben. Die Wahlmöglichkeiten werden dadurch begrenzt, dass A = C und A ≥ B ist. Der Abzweig bestimmt die Länge L1. Abzweigrohre sind immer zylindrisch mit dem Abzweig mittig. L1, L2 und L3 werden anhand der angegebenen Formeln berechnet. Bei doppelten Abzweigrohren ist es der Größte Wert der Durchmesser B, der die Länge L1 auf dem gemeinsamen zylindrischen Stück bestimmt. Hiernach können L2 und L3 für beide Abzweigungen berechnet werden. Normalerweise sind die Abzweige gegeneinander versetzt.

abzweige-11

Durchmesser A für 2 mm: ø120 – ø1000 mm
Durchmesser A für 3 mm: ø150 – ø1000 mm

Konische Abzweigrohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. Konische Abzweigrohre mit A ≤ 600 mm, werden für Verbindung mit Spannringe (f.b) geliefert und A ≥ 630 mm, werden für Verbindung mit Flansch (m.fl.) geliefert. Wenn das Abzweigrohr mit Flanschen (m.fl), Losflanschen (f.b.m.fl), Schnellverschluss-Spannringe (f.lyn) geliefert wird, wird L1 um 50 mm Anschweißstutzen bei Durchmesser C verlängert. Das A-, B- und C-Maß des Abzweigrohrs wird bei Bestellung angegeben. A, B und C wird nach Ihrem Wunsch kombiniert, der Abzweig B bestimmt aber die Länge L1, wie in der Tabelle angegeben. Der maximale Unterschied zwischen Durchmesser A und C ist 100 mm. Für B gilt B< (A+C)/2. Bei doppelten Abzweigrohren ist es der größte Wert, der Durchmesser B, der die Länge L1 auf dem gemeinsamen zylindrischen Stück bestimmt. Hiernach können L2 und L3 für beide Abzweigrungen berechnet werden. Normalerweise sind die Abzweige gegeneinander versetzt.

abzweige-12

Durchmesser A für 2 mm: ø120 – ø1000 mm
Durchmesser A für 3 mm: ø150 – ø1000 mm

Konische Abzweigrohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. Konische Abzweigrohre, mit A ≤ 600 mm, werden für Verbindung mit Spannringe (f.b) geliefert und A ≥ 630mm, werden für Verbindung mit Flansch (m.fl.) geliefert. Wenn das Abzweigrohr mit Flanschen (m.fl), Losflanschen (f.b.m.fl), Schnellverschluss-Spannringe (f.lyn) geliefert wird, wird L1 um 50 mm Anschweißstutzen bei Durchmesser C verlängert. Das A-, B- und C-Maß des Abzweigrohrs wird bei Bestellung angegeben. A, B und C wird nach Ihrem Wunsch kombiniert, der Abzweig B bestimmt aber die Länge L1, wie in der Tabelle angegeben. Der maximale Unterschied zwischen Durchmesser A und C ist 100 mm. Für B gilt B< (A+C)/2. Bei doppelten Abzweigrohren ist es der Größte Wert, der Durchmesser B, der die Länge L1 auf dem gemeinsamen zylindrischen Stück bestimmt. Hiernach können L2 und L3 für beide Abzweigrungen berechnet werden. Normalerweise sind die Abzweige gegeneinander versetzt.

abzweige-13

Durchmesser A für 2 mm: ø100 – ø1000 mm.
Durchmesser A für 3 mm: ø150 – ø1000 mm.

Hosenrohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. Hosenrohre mit A = B = C ≤ 600 mm, werden für Verbindung mit Spannringe (f.b) geliefert. Hosenrohre mit A = B = C ≥ 630 mm, werden für Verbindung mit Flansch (m.fl) geliefert. Sie werden als zylindrische Hosenrohre hergestellt, wo A = B = C ist. Bei Bestellung A-, B- und C-Maß angeben.

abzweige-14

Durchmesser A für 2 mm: ø80 – ø1000 mm.
Durchmesser A für 3 mm: ø150 – ø1000 mm.

90° T-Rohre sind geschweißt und aus 2,00 und 3,00 mm Blech (s) hergestellt. T-Rohre mit A = C ≤ 600 mm, werden für Verbindung mit Spannringe (f.b) geliefert. T-Rohre mit A = C ≥ 630 mm, werden für Verbindung mit Flansch (m.fl) geliefert. Für die Durchmesser gilt, dass A = C ≥ B.